Behavioral Finance & Börsenpsychologie

Behavioral Finance

 
Behavioral Finance (Verhaltensorientierte Finanzmarkttheorie) beschäftigt sich mit der Psychologie der Anleger. Als Reaktion auf die Unvollständigkeit sowohl der Fundamental- als auch der technischen Analyse bei der Erklärung von Kursschwankungen an der Börse ist dieser finanzwissenschaftliche Ansatz ca. Anfang der 1980er Jahre entstanden. Im Mittelpunkt des Interesses stehen (mehr …)